STROMBIKE-Marathon Historie

2005

Im Jahr 2005 haben wir zum ersten Mal den STROMBIKE-Marathon ausgetragen und waren von der Resonanz der Teilnahme und auch der Teilnehmer-Reaktionen mehr als überrascht.

Schon bei der ersten Veranstaltung 180 Teilnehmer, die uns sehr viel Spaß bereiteten, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals bedanken wollen !

STROMBIKE 2005

2006

Im Jahr 2006 wurde die Teilnehmerzahl nochmals gesteigert und wir konnten – nie für möglich gehaltene – 300 Mountainbiker begrüßen. Dabei mussten wir leider sogar viele Anfragen aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl abweisen.

Und trotz zum Teil sehr widriger Wetterumstände zu Beginn, sah man fast ausschließlich gut gelaunte Zeitgenossen, welche die Zeit genossen.

Zum Abend wurden wir dann aber für die Mühen des Tages mit Sonnenstrahlen entschädigt, so dass einer zünftigen Abendveranstaltung nichts mehr im Wege stand.

STROMBIKE 2006

2007

Im Jahr 2007 haben dann wir organisatorisch und personell nochmals nachgelegt, so dass wir wir jetzt sogar 400 Sportler auf nun 3 verschiedenen Strecken (50/75/100 km) mitnehmen zu durften! Und es gab sogar noch deutlich mehr Anfragen.

Ansonsten stand der Umzug der Veranstaltung vor’s Schloss in Bönnigheim im Mittelpunkt, womit uns die Stadt Bönnigheim ein ganz, ganz starkes Umfeld für diesen Event lieferte. Vielen Dank!

Der Tag bleibt sicher wegen des perfekten Wetters, der hoch gelobten Strecken, einer gut angenommen Abendveranstaltung, die auch von vielen Bürgern besucht wurde und einer toll inszenierten BMX-Show unvergessen!

STROMBIKE 2007

2008

Das Jahr 2008 war wiederum geprägt von einer unglaublichen Nachfrage nach Startplätzen, der wir gerne nachgekommen wären – aber aus organisatorischen und personellen Gründen leider nicht alle erfüllen konnten. Zugunsten der Qualität und optimalen Betreuung der Teilnehmer, halten wir uns schweren Herzens an die selbst auferlegte Limitierung von 400 Teilnehmern!

Der Wettergott war uns an diesem Tag gnädig und sendete uns zum Start noch kühlere Temperaturen. Aber mit jedem gestrampelten Kilometer erhellte sich der Himmel, der den Schluss nahe legte, dass wir alle für unsere Mühen belohnt wurden

🙂

Außerdem durften wir in diesem Jahr das erste Mal Andi Kromer begrüßen, der, ohne zu übertreiben, in der Abendveranstaltung Bönnigheim zum Kochen brachte!

STROMBIKE 2008

2009

Mittlerweile im Jahr 2009 angekommen, ist unser STROMBIKE-Marathon, zusammen mit dem Leichtathletik Meeting im Mai, die größte Sportveranstaltung in Bönnigheim.

Regelmäßig macht unser Bürgermeister bei der Abendveranstaltung seine Aufwartung und übergibt die kleinen Preise für den ältesten Teilnehmer oder für den Radler mit der weitesten Anreise. Auch 2009 war der STROMBIKE im Nu ausgebucht.

Am 13.06.2009 war es wieder soweit. Angefeuert durch unseren Stadionsprecher Jürgen, gingen wieder mehr als 500 Biker an den Start. Abends zeigte der zweifache Weltmeister Andi Kromer, was man mit einem Mountainbike alles machen kann.

Auch das ist schon Tradition, bei Rock und Bike wackelt das altehrwürdige Schloss bis spät in die Nacht. Und in diesem Jahr zeigten unsere Guides, dass Sie nicht nur radeln können, sondern auch musikalisch aus dem Vollen schöpfen. Respekt Jungs – das hat gerockt!

STROMBIKE 2009

2010

Auch im Jahr 2010 ist der Mai gekommen und STROMBIKE wieder im Element:
Wie in jedem Jahr im Vorfeld: Zeitungsberichte schreiben, plakatieren, Zelte aufbauen, Bierbänke schleppen…

Und dann am 12.06.2010 rauf auf den Bock und zusammen mit unseren Gästen ab durch Stromberg. Abends feiern bis in die Puppen und am nächsten Tag die Bierbänke wieder in die andere Richtung schleppen 🙂

Lutz Eichholz zeigte dem mittlerweile verschworenem Haufen von Mountainbikern – und damit meinen wir alle: Teilnehmer, Guides und Helfer – dass man auch auf einem Einrad Spektakel veranstalten kann!

2011

Ob ihr es glaubt oder nicht – auch im Jahr 2011 war der STROMBIKE-Marathon wieder ein Riesenerfolg.

Dass das so ist, verdanken wir erster Linie all unseren langjährigen Helfern, die Kuchen backen, Trikots verpacken, Strecken sperren, Besenwagen fahren, Pflaster kleben und noch vieles mehr.

Weitere Zeichen, das unsere Veranstaltung passt, sind begeisterte Feedbackbögen. Zufriedene Sponsoren, das Team vom Adler am Schloss, das sind die mit den Leckereien und dem schmackhaften Engelbräu, sind immer wieder gerne unsere Partner.

Die Flying Bike Boys zeigten gruppendynamische Qualitäten, die unseren Gästen sehr gut gefielen. Und Rabbit Food sorgte dafür, dass sich diese Begeisterung auch musikalisch fortsetzte !

2012

Im Jahr 2012 haben wir zum 8. Mal unsere Region zum Mekka des Mountainbike-Sport gemacht. Der STROMBIKE-Marathon gilt als die größte geführte Mountainbike Tour Deutschlands.

Das Konzept, unsere Heimat in kleinen Gruppen, geführt durch erfahrene Guides, zu erkunden, scheint viele Mountainbiker anzusprechen. Denn auch 2012 kam unser Server bei der Anmeldung an den Rand des Wahnsinns.

Innerhalb von wenigen Minuten waren alle Startplätze vergeben. Dieser Vertrauensbeweis war uns Ansporn genug, um die Durchführung des Events mit großem Elan anzugehen.

Am 19.05 war es soweit: wieder gingen hunderte von Radlern mit ihren Guides auf tolle Strecken.

Das Verpflegungsteam am Zaberfelder See ist mittlerweile so unglaublich routiniert, dass dieser Part die Veranstaltung mehr als aufwertet.
Herzlichen Dank an all die Helfer!

Als Abend-Attraktion hatten wir den Longline-Weltmeister Lukas Irmler, der Körperbeherrschung in Reinkultur zeigte. Außerdem verstand es Rabbit Food abermals, die müden MTB-Beine wieder auf die Tanzfläche zu locken.

Es klingt ja banal, aber es war halt wieder so, einhelliges Feedback: super Veranstaltung, macht bloß weiter, ich bin nächstes Jahr wieder dabei.

Danke für euer Lob, dass wir gerne annehmen.

2013

Auch die 9. Ausgabe des STROMBIKE-Marathon im Jahr 2013 lief nach dem bewährten Muster ab.

35 Gruppen durchquerten bei genialem Bikewetter den Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Teilnehmer und Gäste genossen im Anschluss an die Ausfahrt das Rahmenprogramm im Bönnigheimer Schlosshof.

Ein Highlight des Rahmenprogramms, war sicher die Show von Fabio Wibmer. Den Salto, den der junge Österreicher am Schluss seiner Darbietung zeigte, sorgte noch lange für Gesprächsstoff in der Bönnigheimer Bikeszene.